Kontakt
EN DE

Selbstzweifel, Sinnkrisen und Selbstsabotage.
finden Sie Seelenfrieden.

Verabschieden Sie sich von Missverständnissen, Streit und schlechter Führung in Beruf, in der Familie und unter Freunden mit unserem Kurs Kommunikation-Emotion-Führung.

Unglück als Dauerzustand ist nicht normal. Der Urzustand des Lebens ist Freude. Wenn Selbstzweifel, Sinnkrisen und Selbstsabotage Ihre Lebensfreude fundamental beeinträchtigen, ist es Zeit, sich dem zu stellen. Allein ist das nicht einfach. Wir helfen Ihnen. Ihr MindWalking-Persönlichkeitscoach begleitet Sie beim Bewältigen Ihrer Themen. Finden Sie Ihren Seelenfrieden!

Befreien Sie sich von ALtlasten.
Finden sie zu sich selbst zurück.

Unbewältigte Erlebnisse der Vergangenheit können uns dauerhaft belasten. Sie führen zu unerwünschten Verhaltensmustern, Orientierungslosigkeit und erschreckenden Gefühlsausbrüchen. Sie überschatten Lebensfreude und Selbstbewusstsein. Unser Blick auf Gegenwart und Zukunft wird getrübt. Werfen Sie Ihre Altlasten ab! Gönnen Sie sich eine psychische Grundreinigung, eine mentale Entschlackung. Befreien Sie sich von dem, was Sie nicht sind. Finden Sie zu sich selbst zurück.

Mitarbeiter optimal führen

Selbstbewusstsein

Streit mit dem Partner vermeiden

Zielbewusstheit

Missverständnisse vermeiden

Integrität

Mitarbeiter optimal führen

Willenskraft

Streit mit dem Partner vermeiden

Gewissheit

Missverständnisse vermeiden

Zukunftsfreude 

Streit mit dem Partner vermeiden

Gelassenheit

Mitarbeiter optimal führen

Selbstbewusstsein

Streit mit dem Partner vermeiden

Zielbewusstheit

Missverständnisse vermeiden

Integrität

Mitarbeiter optimal führen

Willenskraft

Streit mit dem Partner vermeiden

Gewissheit

Missverständnisse vermeiden

Zukunftsfreude 

Mitarbeiter optimal führen

Gelassenheit

JETZT Anfragen

Lösen sie sich von Ängsten und zweifeln.
Werden Sie ihres Lebens wieder froh.

Bei grundlegenden Zweifeln und Ungewissheiten vermögen wir uns Leichtigkeit kaum noch vorzustellen. Dennoch lassen sich negative Lebensmuster und selbstbegrenzende Glaubenssätze auflösen. Wenn Sie den Mut dazu mitbringen, haben wir die Methode. Indem Sie Erlebnisse emotional und somatisch nacherleben und bislang ungelösten Spannungen Raum geben, neutralisieren Sie belastete Themen. Wir unterstützen und begleiten Sie, bis Sie wieder lächeln können.

THEORIE UND METHODE

Bei MindWalking geht es darum, Unbewusstes bewusst zu machen. Wüssten wir bereits, was uns belastet, so könnten wir es ja mit Nachdenken lösen. Doch ist uns der tiefe Kern grundlegender Themen fast nie voll bewusst.

Das liegt daran, dass wir es bei überwältigenden Erlebnissen nicht schaffen, alle auf uns einprasselnden Eindrücke bewusst zu verarbeiten. Unbewusst registrieren wir jedoch alles.

Mit der Zeit gerät das Erlebnis in Vergessenheit. Doch die unbewussten spannungsgeladenen Eindrücke wirken aus dem Hintergrund und verzerren Verhalten und Emotionen. Daraus resultieren Einschränkungen und faule Lebenskompromisse. Das Schlimme ist, dass wir uns an diese gewöhnen, sie für nicht so schlimm oder gar normal halten. Sie engen das Leben zunehmend ein. An was es ursprünglich lag, wissen wir vielleicht sogar noch. Doch an den unbewussten Kern des Erlebnisses kommen wir nicht dran.

Aus nicht bewältigten Situationen entsteht oft ein Wiederholungszwang. Das bedeutet, dass wir in späteren ähnlichen Situationen unbewusst mit einem Verhalten reagieren, das dem damaligen ursprünglichen Scheitern entspricht oder eine Überkorrektur darstellt.

Eine Sitzung im MindWalking-Persönlichkeitscoaching ist aufregend, spannend und ergebnisreich. Sie stoßen auf Zusammenhänge, an die Sie nicht mal im Traum gedacht hätten. Sie finden und lösen die Knoten. Sie entdecken Ihr wahres Sein.

INTERVIEW

Im Eingangsgespräch, dem Interview, bringen Sie Lebensthemen und Beziehungen zur Sprache, die Sie ändern und verbessern möchten. Ihre Ausgangssituation wird ganzheitlich erfasst und präzise analysiert. Ihr Sitzungsleiter hilft Ihnen, Ihre Themen auf ein oder zwei knappe Sätze zu reduzieren, die den Kern der Sache treffen. Diese sogenannten Negativprogramme sind der Ausgangspunkt für Ihr Persönlichkeitsentwicklungsprogramm.

1 ANSCHAUEN

MindWalking-Coachings sind ein Mentaltraining, sie folgen dem Reiz-Reaktionsprinzip. Um Ihre Lebensfreude wieder herzustellen, müssen Sie sich so lange mit den negativen Emotionen und Erinnerungen auseinandersetzen, die Ihnen zum Negativprogramm in den Sinn kommen, bis Sie diese gelassen annehmen können. Dann hat dieser Reiz seine Wirkung verloren.
Der erste Schritt im Verfahren ist daher, die aufkommenden Eindrücke bewusst und ausführlich anzuschauen.

2 AUSSPRECHEN

Anschauen allein bringt noch keine Entlastung, sonst wären Grübelspiralen oder ewiges Kopfkino ja bereits die Lösung. Was Sie sehen, will auch ausgesprochen werden. Beschreiben Sie ganz präzise und unvoreingenommen, was auf Ihrem geistigen Bildschirm erscheint. Oft ist es schon schlimm genug, etwas zu sehen, es aber über die Lippen zu bringen, geradezu unmöglich. Es scheint unsagbar, unaussprechlich. Doch Sie schaffen es!

3 ANNEHMEN

So schrecklich oder peinlich es auch sein mag, was Sie sehen und erzählen – weisen Sie es nicht von sich. Blockieren Sie nicht. Nur Annehmen hilft. Indem Sie das Angeschaute aussprechen und mehrfach mit allen Emotionen nacherleben, akzeptieren Sie es auch zunehmend. Es verliert seine Wirkung.

4 AUFLÖSEN

Durch dieses Annehmen durchbrechen und lösen Sie mentale Blockaden und beenden emotionale Abwehr. Die ursprünglich nicht voll empfundenen Spannungen können nun nachträglich verfliegen.

ENDERGEBNIS

In Bezug auf Ihre Negativprogramme haben Sie Leichtigkeit und Gelassenheit gewonnen. Sie haben Ihre davon ausgelösten Zweifel und Ängste dauerhaft abgelegt. Sie identifizieren sich nicht mehr mit diesen negativen Glaubenssätzen und unterliegen keinem entsprechenden Wiederholungszwang oder Reaktionsmuster. Sie haben Raum für neue, gute Ideen. Sie empfinden frische Lebensfreude und gesteigertes Selbstbewusstsein.

Theorie und Methode

Bei MindWalking geht es darum, Unbewusstes bewusst zu machen. Wüssten wir bereits, was uns belastet, so könnten wir es ja mit Nachdenken lösen. Doch ist uns der tiefe Kern grundlegender Themen fast nie voll bewusst.

Das liegt daran, dass wir es bei überwältigenden Erlebnissen nicht schaffen, alle auf uns einprasselnden Eindrücke bewusst zu verarbeiten. Unbewusst registrieren wir jedoch alles.

Mit der Zeit gerät das Erlebnis in Vergessenheit. Doch die unbewussten spannungsgeladenen Eindrücke wirken aus dem Hintergrund und verzerren Verhalten und Emotionen. Daraus resultieren Einschränkungen und faule Lebenskompromisse. Das Schlimme ist, dass wir uns an diese gewöhnen, sie für nicht so schlimm oder gar normal halten. Sie engen das Leben zunehmend ein. An was es ursprünglich lag, wissen wir vielleicht sogar noch. Doch an den unbewussten Kern des Erlebnisses kommen wir nicht dran.

Aus nicht bewältigten Situationen entsteht oft ein Wiederholungszwang. Das bedeutet, dass wir in späteren ähnlichen Situationen unbewusst mit einem Verhalten reagieren, das dem damaligen ursprünglichen Scheitern entspricht oder eine Überkorrektur darstellt.

Eine Sitzung im MindWalking-Persönlichkeitscoaching ist aufregend, spannend und ergebnisreich. Sie stoßen auf Zusammenhänge, an die Sie nicht mal im Traum gedacht hätten. Sie finden und lösen die Knoten. Sie entdecken Ihr wahres Sein.

Interview

Im Eingangsgespräch, dem Interview, bringen Sie Lebensthemen und Beziehungen zur Sprache, die Sie ändern und verbessern möchten. Ihre Ausgangssituation wird ganzheitlich erfasst und präzise analysiert. Ihr Sitzungsleiter hilft Ihnen, Ihre Themen auf ein oder zwei knappe Sätze zu reduzieren, die den Kern der Sache treffen. Diese sogenannten Negativprogramme sind der Ausgangspunkt für Ihr  Persönlichkeitsentwicklungsprogramm.

1 Anschauen

MindWalking-Coachings sind ein Mentaltraining, sie folgen dem Reiz-Reaktionsprinzip. Um Ihre Lebensfreude wieder herzustellen, müssen Sie sich so lange mit den negativen Emotionen und Erinnerungen auseinandersetzen, die Ihnen zum Negativprogramm in den Sinn kommen, bis Sie diese gelassen annehmen können. Dann hat dieser Reiz seine Wirkung verloren.
Der erste Schritt im Verfahren ist daher, die aufkommenden Eindrücke bewusst und ausführlich anzuschauen.

2 Aussprechen

Anschauen allein bringt noch keine Entlastung, sonst wären Grübelspiralen oder ewiges Kopfkino ja bereits die Lösung. Was Sie sehen, will auch ausgesprochen werden. Beschreiben Sie ganz präzise und unvoreingenommen, was auf Ihrem geistigen Bildschirm erscheint. Oft ist es schon schlimm genug, etwas zu sehen, es aber über die Lippen zu bringen, geradezu unmöglich. Es scheint unsagbar, unaussprechlich. Doch Sie schaffen es!

3 Annehmen

So schrecklich oder peinlich es auch sein mag, was Sie sehen und erzählen – weisen Sie es nicht von sich. Blockieren Sie nicht. Nur Annehmen hilft. Indem Sie das Angeschaute aussprechen und mehrfach mit allen Emotionen nacherleben, akzeptieren Sie es auch zunehmend. Es verliert seine Wirkung.

4 Auflösen

Durch dieses Annehmen durchbrechen und lösen Sie mentale Blockaden und beenden emotionale Abwehr. Die ursprünglich nicht voll empfundenen Spannungen können nun nachträglich verfliegen.

ENDERGEBNIS

In Bezug auf Ihre Negativprogramme haben Sie Leichtigkeit und Gelassenheit gewonnen. Sie haben Ihre davon ausgelösten Zweifel und Ängste dauerhaft abgelegt. Sie identifizieren sich nicht mehr mit diesen negativen Glaubenssätzen und unterliegen keinem entsprechenden Wiederholungszwang oder Reaktionsmuster. Sie haben Raum für neue, gute Ideen. Sie empfinden frische Lebensfreude und gesteigertes Selbstbewusstsein.

LERNEN SIE, BESSER MIT MENSCHEN KLARZUKOMMEN.
MELDEN SIE SICH AN.

JETZT Anfragen

MindWalking fördert Ihre Selbstbestimmtheit.

Schon die Methode selbst beruht auf Selbstbestimmtheit. Nur Sie als Sitzungspartner wissen Bescheid, nur Sie kennen Ihre Urerlebnisse. Deshalb wird Ihr Sitzungsleiter weder interpretieren, Diagnosen stellen, beurteilen oder Themen vorgeben, sondern aufmerksam zuhören und logisch mitdenken. Sie setzen sich unter seiner Anleitung solange mit Ihrem Thema auseinander, bis es keins mehr ist. Die Bewältigung ist ganz allein Ihre eigene Leistung.
Dementsprechend versteht sich jede Sitzung als ein Training. Sie erlernen den Umgang mit Ihren geistigen Erscheinungen und üben deren Handhabung ein. In Erweiterung dieses Trainings mit Hilfe eines Sitzungsleiters können Sie die Methode auch ganz erlernen und Ihre Persönlichkeitsentwicklung zu Hause betreiben.

keine
Interpretation

keine
Beurteilung

keine
Diagnose

keine
Hypnose

kein
Label

keine
Tabus

JETZT Anfragen

TERMIN ANFRAGEN.
Buchen Sie Ihre Einzelsitzung.

Smiley

EINZELCoaching

Voraussetzung:

  • Das Persönlichkeitsentwicklungsprogramm ist zeitlich kompakt und in den Anforderungen intensiv. Deswegen erzielen wir nachhaltige Wirkungen und langfristige Erleichterung. Stellen Sie sicher, dass Sie gesund und ausgeruht zu Ihrem Termin erscheinen. Bitte konsumieren Sie eine Woche zuvor keine bewusstseinsdämpfenden Substanzen und am Vortag und während des Termins keinen Alkohol.      

Dauer:

  • 3 Tage, in der Regel von 9 bis 18 Uhr mit ausreichend Pausen. Erfahrungsgemäß werden in diesem Zeitraum gute Ergebnisse erzielt. Nicht jedes Thema kann an einem einzigen Termin final bearbeitet werden. Je nach Fall und Komplexität können mehrere Termine erforderlich sein.

Ablauf:

  • Termin,  Ort und Honorar sprechen Sie bitte mit dem Trainer Ihrer Wahl ab.  
Finden Sie ihren Trainer